Projekttag auf der LGS Bad Lippspringe am 04.05.2017

Montag, 15. Mai 2017 

Die Klasse 5b der Sekundarschule in Borchen hat auf der Landesgartenschau in Bad Lippspringe eine Weidenschnecke gebaut. Mitte Februar haben die Schüler schon viele Weiden geschnitten, die bis jetzt in einem Teich gelagert wurden, damit sie nicht austrocknen. Auf dem Gelände von „Wald und Holz NRW“ sollte nun eine Weidenschnecke entstehen.

Zuerst wurde mit einem Seil die Form gelegt, dann musste ein schmaler Graben ausgehoben werden. Leider war der Boden sehr steinig, aber ab hier hat kaum jemand noch gefroren. Die dicken Weiden, die schon kleine Wurzeln hatten, wurden mit Schafwolle umwickelt, damit die Feuchtigkeit länger erhalten bleibt und dann so tief wie möglich in die Erde gesteckt. Zur Stabilisierung haben wir noch dünne Ruten waagerecht um die Weidenstöcke geflochten. Kräftig angießen – fertig!

Eine 2.Gruppe hat in 2 dicke Holzklötze Löcher gebohrt und Eisen darin befestigt. Diese haben wir mit Weiden ausgeflochten, so dass die Klötze eine Rückenlehne bekommen haben. Nun kann sich jeder vor und in unserer Schnecke ein wenig ausruhen und das Wachsen der Weiden beobachten.

Ich bin gespannt, wie unser Projekt im Herbst aussieht…

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben